eltra-trafo-slider-image-sites

Umweltpolitik

Eltra Elektromaschinen- und Transformatorenbau GmbH

In unserem Unternehmen ist Umweltschutz ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenspolitik. Es ist uns bewusst, dass unsere Tätigkeiten die Umwelt beeinträchtigen. Daher ist es unsere Pflicht, die Beeinträchtigung auf die Umwelt im Rahmen der wirtschaftlichen und technischen Möglichkeiten und mittels durchdachten Abläufen auf das mögliche Minimum zu reduzieren. Unsere Verantwortung im Umgang mit der Umwelt und den Ressourcen erfordert die Ermittlung und Bewertung unserer bedeutenden Umweltaspekte sowie die Erfüllung der festgelegten Umweltziele und Umweltprogramme deren Überprüfung anhand messbarer Merkmale.

Aus der gemeinsamen Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt haben wir uns zum Ziel gesetzt, eine profitable Produktion und die Umweltvorsorge durch eine Verbesserung der Umweltleistungen und die Vermeidung oder Verringerung von Umweltbelastungen in Einklang zu bringen, wo dies technisch und organisatorisch möglich sowie wirtschaftlich tragbar ist. Hierbei ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, die rechtlichen und behördlichen Vorschriften und sonstige umweltbezogenen Interessen sowie die uns selbst gestellten Anforderungen an den Umweltschutz einzuhalten und wo möglich zu übertreffen.

Umweltschutz ist die Aufgabe aller. Eigenverantwortliches und eigeninitiatives Handeln zeichnen unsere Mitarbeiter bei der Herstellung unserer hochwertigen Produkte aus. Jeder einzelne Mitarbeiter unseres Unternehmens trägt Verantwortung für Qualität, Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz, sowie deren ständige Verbesserung. Durch Information und Schulungen fördern wir ein umweltbewusstes Verhalten unserer Mitarbeiter innerhalb und außerhalb des Betriebes.

Die kontinuierliche Verbesserung unserer umweltbezogenen Leistungen ist für uns mittel- und langfristig auch Voraussetzung für eine wirksame Senkung der Kosten und ein wichtiger Beitrag zur Schonung der Umwelt.

Eine störungsfreie Organisation, fortschrittliche Managementmethoden und der Stand der Umwelttechnologie bilden den dafür notwendigen Rahmen. Die Führungskräfte sind verpflichtet, die in ihrem Verantwortungsbereich geltenden Management-Praktiken anzuwenden, ihre Wirksamkeit ständig zu überwachen und den neuesten Kenntnissen und Erfordernissen anzupassen.

Bei der Auswahl der Unternehmen, die für uns tätig werden, ist die Einhaltung von Umwelt- und Energiestandards gleichrangig zur Bewertung auf Lieferzuverlässigkeit und Qualität.

Der Produktlebenszyklus unserer Erzeugnisse beträgt zwischen 40-50 Jahren. Während oder nach des Lebenszyklus entstehen keine Umweltauswirkungen, das Produkt kann auf normalem Wege entsorgt werden. Selbstverständlich sind wir auch bereit Altgeräte zurückzunehmen und diese für unsere Kunden zu entsorgen.